Termine

Für das Erstgespräch ergeben sich derzeit ca. 4 Wochen Wartezeit. Kurzfristige Termine sind aber in Akutsituationen möglich – bitte nutzen Sie den  online Kalender zur Terminbuchung oder kontaktieren Sie mich für kurzfristige Termine unter:
psychotherapie@mareikestiel.de

Wenn ein vereinbarter Termin nicht wahrgenommen werden kann, muss er rechtzeitig, das heißt bis 24 Werktagsstunden vorher, abgesagt werden. 

Meine Praxis ist eine Bestellpraxis, wodurch sich keine langen Wartezeiten ergeben. Kommen Sie zum Ersttermin gerne 10min. früher, da es vor Beginn Ihrer Behandlungen Unterlagen für Sie auszufüllen gibt. Für alle weiteren Termine reicht es, wenn Sie zur vereinbarten Zeit in der Praxis sind.
Termine können meistens nicht nach hinten geschoben werden. Im Falle von Unpünktlichkeit fällt die Sitzung entsprechend der versäumten Zeit kürzer aus.

Die Praxis ist Mo-Fr von 9-18 Uhr über E-Mail und Telefon erreichbar.

Die therapeutischen Einzelsitzungen werden nach der der Gebührenordnung für Psychotherapie (GOP) abgerechnet. Eine Übersicht der Leistungen finden Sie hier.

Private Krankenversicherung (PKV)

Private Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten einer Psychotherapie. Der Umfang der genehmigten Stunden kann dabei variieren. Es empfiehlt sich nach dem Erstgespräch Ihre individuellen Vertragsbedingungen mit Ihrer Privaten Krankenversicherung zu klären und einen formlosen Antrag auf Bewilligung einer psychotherapeutischen Behandlung / Kostenübernahme bei Ihrer Krankenversicherung zu stellen.

Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)

Eine direkte Abrechnung mit Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung ist nicht möglich. Da Sie aber ein gesetzlich festgelegtes Recht auf einen Therapieplatz haben, berate ich Sie gerne im Erstgespräch zu den Möglichkeiten der Kostenerstattung. Einen Übersichtsartikel zu dem Thema finden Sie unter:  https://www.openpr.de/news/694107/Kassenpatienten-Ohne-Wartezeit-zur-Psychotherapie-Tipps-vom-Experten.html

Beihilfe

Die Beihilfe übernimmt in der Regel die Kosten einer Psychotherapie. Wie bei der privaten Krankenversicherung müssen sie dafür einen formlosen Antrag auf Bewilligung einer psychotherapeutischen Behandlung / Kostenübernahme bei Ihrer Krankenversicherung zu stellen.

Paartherapie und Sexualtherapie

Paar- und Sexualtherapie wird nicht durch die Krankenkassen (gesetzlich & privat) übernommen. Die Abrechnung erfolgt auch hier entsprechend der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) und liegen derzeit bei 100,55€ / 50min. Therapiestunde.

Nach oben